“Die Abschiebung unserer Hausnachbarn empört uns zutiefst!”

Familie I. und ihre Freund*innen: Hier einige Zuschriften die wir erhalten haben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

diese Abschiebung unserer Hausnachbarn empört uns zutiefst!

Diese Familie lebt seit vielen Jahren in unserem Haus, zwei ihrer Kinder sind hier geboren.

Wir haben die Familie Imerlishvili als liebenswürdige, freundliche Nachbarn kennengelernt, die sehr gut deutsch sprechen, sehr hilfsbereit sind und sich an Aktivitäten im Haus beteiligen. Die Eltern sind berufstätig, besser kann man sich unserer Meinung nach nicht integrieren!

Wir bitten Sie inständig, die Ausweisung rückgängig zu machen.

BiJuVo

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.