Soli – Video von KlangNetz Dresden

2019 nahm Lika an dem Projekt: Konferenz der Kinder teil. Das Video zeigt beeindruckend, wie sehr sich das Mädchen in Pirna zuhause fühlte und wie traumatisierend die Abschiebung zwei Jahre später für sie war. Danke an das KlangNetz für euren Support und eure klaren Forderungen:

  • Rücknahme der Entscheidung
  • legale Wiedereinreise der Familie
  • Aufarbeitung der Geschehnisse vom 10.Juni 2021
  • Schutz des Kindeswohla bei jeglichem behördlichen Handeln gegenüber migrantischen Familien!

Das Bundesverfassungsgericht stellte 2012 fest: Die Menschenwürde ist migrationspolitisch nicht zu relativieren! Das steht in krassem Widerspruch zur Behauptung der CDU, mit der traumatischen Abschiebung am 10.06.2021 (und so vielen weiteren aus Sachsen! Siehe nur ausschnittsweise hier und hier) den “Rechtsstaat durchzusetzen”

“Mit dem Förderprogramm möchten wir vor allem Kulturinstitutionen unterstützen, die mit ihren identitätsstiftenden und breit gefächerten Projekten maßgeblich dazu beitragen, dass in unserem Land Vielfalt gelingen Kann. Dafür brauchen wir so wegweisende und integrierende Modellvorhaben wie z.B. “Die Konferenz der Kinder” des KlangNetzes Dresden, in dem Kinder gemeinsam ein Oratorium erarbeiten, das ihnen eine behutsame und kreativ-schöpferische Auseinandersetzung mit den Themen Krieg, Flucht und Vertreibung ermöglicht. Unsere Kultureinrichtungen sind dafür prädestiniert, möglichst vielen Menschen eine kulturelle Teilhabe zu ermöglichen – unabhängig von Geschlecht, Alter, Buildung oder Herkunft. Wir brauchen die integrative Kraft der Kultur gerade in Zeiten wie diesen…

Schirmherrin Kulturstaatsministerin Monika Grütters

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.