Sächsische: Abschiebung aus Pirna nach Georgien war illegal

Franziska Klemenz, 13.08.2021

Familie Imerlishvili darf nach Pirna zurückkehren. Das OVG Bautzen hat festgestellt, dass sie nicht hätte nach Georgien abgeschoben werden dürfen.

Familie Imerlishvili, nachdem sie erfahren hat, dass sie nach Pirna zurückkehren darf.

Familie Imerlishvili hat viel geweint an diesem Freitag. Vor Freude. Und Fassungslosigkeit. “In den letzten zwei Tagen dachten wir, dass wir nicht mehr zurückkommen können”, sagt die älteste Tochter Lika. “Es hat sich so lange hingezogen.” Am 10. Juni waren Lika, ihre Eltern und ihre sechs Geschwister über Nacht aus ihrem Leben in Pirna heraus nach Georgien abgeschoben worden.

An diesem Freitag hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Bautzen per Eilverfahren entschieden: Familie Imerlishvili darf nach Pirna zurückkehren. Die Abschiebung der neunköpfigen Familie war rechtswidrig. Das OVG stellte auch klar: “Das Urteil des Gerichts ist nicht anfechtbar.”

Den gesamten Artikel (SZ +) finden Sie hier >>

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.