Aktuelles

Kritischer Podcast zu Abschiebungen aus Sachsen

Seit April informiert der Podcast “So nicht bestellt” kritisch über die Abschiebepraxis in Sachsen und zeigt auf: Familie I. aus Pirna ist kein Einzelfall. Jetzt gibt es drei neue Folgen, darunter auch eine Folge zum dramatischen Fall unserer Nachbar*innen: “Zehn Minuten hätten gereicht um sie aus dem Flieger zu holen“

Unterstützung für Familie Z.

Unsere Nachbar*innen sind leider kein tragischer Einzelfall. Viele weitere Familien sind betroffen von Angst vor Abschiebungen, die zu jeder (Nacht) Zeit stattfinden könnten und von unmenschlichen Abschiebungen, ganz egal, wie lange die Menschen hier wohnen und wie gut sie integriert sind. Ein weiterer Fall ist die Familie Z. Sie saß im gleichen Flieger am 10.6. …

Unterstützung für Familie Z. Weiterlesen »

Donnerstag 24. Juni Kundgebung in Pirna

Wir lassen nicht locker! Das Unrecht vom 10. Juni kann nicht ausgesessen werden. Unsere Nachbar*innen sitzen noch immer in Tiflis weit weg von ihrem Zuhause, das Pirna ist! Kommt und unterstützt uns und fordert mit uns: Bring Back Our Neighbours Die Initiative #bring_back_our_neighbours ruft für Donnerstag, 24. Juni 2021 16:30 Uhr zu einer Kundgebung auf …

Donnerstag 24. Juni Kundgebung in Pirna Weiterlesen »

Antwort vom Landrat Geisler

Wir freuen uns, dass heute eine Antwort vom Landrat Geisler kam. Ein Nachbar hatte den Fall geschildert und ihn direkt um Unterstützung gebeten. Seine Antwort lässt uns hoffen: >> Mit Wertschätzung nehme ich Ihr großes Engagement zur Kenntnis und möchte mich diesbezüglich bei Ihnen bedanken. Die Bereitschaft von schutzsuchenden Menschen, sich in der neuenHeimat zu …

Antwort vom Landrat Geisler Weiterlesen »

Diskussion im Pirnaer Stadtrat

Am Dienstag, den 15. Juni nahmen einige Unterstützer*innen der Familie in der Stadtratssitzung teil und warben dort im Rahmen der Einwohnerfragestunde um Unterstützung für die Familie. Es wurde auch ein Antrag eingereicht, dass die Stadt die Rückkehr der Familie mit unterstützt. Die Stadt selbst entscheidet nicht über Bleiberecht und Abschiebungen. Aber Städte sind Orte der …

Diskussion im Pirnaer Stadtrat Weiterlesen »

Der Flieger hätte noch gestoppt werden können…

Die Landesdirektion behauptet, dass die Abschiebung nicht mehr gestoppt werden konnte, weil die Entscheidung der Härtefall zu spät kam. Einer der Nachbarn recherchierte da mal genau nach: Wir wissen, dass die Entscheidung der Härtefallkommission um 11:50 kam und dass der Flieger um 11:59 abhob. 9 Minuten reichen, um Leben, Gesundheit und Zuhause von 9 Menschen …

Der Flieger hätte noch gestoppt werden können… Weiterlesen »