Persönliche Botschaften

Familie I. und ihre Freund*innen.

Hier sammeln wir Bilder, Briefe von Unterstütze*innen.

Sichtbares Zeichen für Solidarität

mir ist es ein Bedürfnis, Ihnen und Ihren Mitstreitern von Herzen zum Sieg beim OVG zu gratulieren und Ihnen für Ihr Engagement für die abgeschobene Familie zu danken! Sie haben damit nicht nur der betroffenen Familie einen unschätzbaren Dienst erwiesen, sondern ein sichtbares Zeichen der Solidarität gesetzt, das in die Gesellschaft sowie hoffentlich auch in …

Sichtbares Zeichen für Solidarität Weiterlesen »

André Hahn (MdB) an den Sächsischen Innenminister

An das Sächsisches Staatsministerium des Innern Herrn Staatsminister Prof. Dr. Roland Wöller  01095 Dresden     14.07.2021 Sehr geehrter Herr Minister Wöller,    ich wende mich heute in der Angelegenheit der neunköpfigen georgischen Familie I. aus Pirna an Sie, deren aus meiner Sicht unmenschliche Abschiebung in der Nacht auf den 10. Juni dieses Jahres mich – sowie zahlreiche andere Bürgerinnen und …

André Hahn (MdB) an den Sächsischen Innenminister Weiterlesen »

Stiftung Frauenkirche Dresden distanziert sich von sächsischer Abschiebepolitik

2019 haben sich knapp 100 Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Herkunft und Abstammung im Projekt „Die Konferenz der Kinder“ mit den Themen Krieg, Flucht und Umweltzerstörung auseinandergesetzt. Die Uraufführung ihres Stückes fand in der Frauenkirche Dresden statt (Foto). Das Projekt war vom KlangNetz Dresden initiiert worden. Bestürzt hat die Stiftung Frauenkirche Dresden auf die Nachricht reagiert, …

Stiftung Frauenkirche Dresden distanziert sich von sächsischer Abschiebepolitik Weiterlesen »

Offener Brief zur sächsischen Abschiebepraxis

Positionierung der AG “Geflüchtetensozialarbeit & sächsische Abschiebepraxen” Am 28.07.1951 wurde die Genfer Flüchtlingskonvention, eines der ersten Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen, verabschiedet, die in der Bundesrepublik Deutschland nach Unterzeichnung am 22. April 1954 in Kraft trat. Mit Empörung und großer Sorge stellen wir in Anbetracht dessen die stetigen Verschärfungen des Asyl- und Aufenthaltsrechts auf regionaler und …

Offener Brief zur sächsischen Abschiebepraxis Weiterlesen »

Soli – Video von KlangNetz Dresden

2019 nahm Lika an dem Projekt: Konferenz der Kinder teil. Das Video zeigt beeindruckend, wie sehr sich das Mädchen in Pirna zuhause fühlte und wie traumatisierend die Abschiebung zwei Jahre später für sie war. Danke an das KlangNetz für euren Support und eure klaren Forderungen: Rücknahme der Entscheidung legale Wiedereinreise der Familie Aufarbeitung der Geschehnisse …

Soli – Video von KlangNetz Dresden Weiterlesen »

CDU: Rechtsstaat = Kindeswohlgefährdung

Nach 20 Tagen antwortet das Sächsische Innenministerium auf unsere Forderungen… Am 30.06.2021 um 11:58 schrieb SMI Amtschef: Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre E-Mail vom 10. Juni 2021 an Herrn Staatsminister Prof. Dr. Wöller, deren Beantwortung mir übertragen ist. Bürgerschaftliches Engagement ist gerade im Bereich der Migration ein sehr wichtiges Gut. Ihrem …

CDU: Rechtsstaat = Kindeswohlgefährdung Weiterlesen »

Redebeitrag der Nachbarin Isabel S. zur Kundgebung am 24.06.2021

Wir – die Nachbarn und Freunde – haben die Familie als sehr liebevoll,aufgeschlossen und hilfsbereit kennengelernt. “Die Würde des Menschen ist unantastbar ” besagt Artikel 1 unseres Grundgesetzes.Dies scheint jedoch Auslegungssache und abhängig vom Geburtsland eines Menschen zu sein. Denn die Art und Weise der Abschiebung der Familie I. lässt mich an diesem Gesetz zweifeln. …

Redebeitrag der Nachbarin Isabel S. zur Kundgebung am 24.06.2021 Weiterlesen »

Familie P. aus Meißen: “Oma Brigitte” erzählt…

Die Familie ist 6 Jahre in Deutschland. Die Mädchen Aishat, 13 Jahre, Maka 12 Jahre, der Junge Bilal, 10 Jahre, sind in Georgien geboren. In Deutschland kam Muhamed, 5 Jahre und Madiin 2,5 Jahre zur Welt. Wir wohnten 4 Jahre in einem Haus, da entstand das tolle Oma/Opa Verhältnis. Mit Spielen, Erzählungen, Ausflügen und kleinen …

Familie P. aus Meißen: “Oma Brigitte” erzählt… Weiterlesen »

Ich würde gern meine Hilfe anbieten…Danke für eure Unterstützung!

Ich würde gerne meine Hilfe anbieten. Wenn Sie für Ihr Engagement, Familie Imerlishvili zurückzuholen, irgendwelche Unterstützung brauchen, lassen Sie es mich wissen. Was hier passiert ist, ist ein derartiger Skandal, mir kommen jedes Mal die Tränen, wenn ich Neuigkeiten über die Familie lese. Ich würde gern helfen, dieses Unrecht rückgängig zu machen.Herzliche GrüßeK. Fast jeden …

Ich würde gern meine Hilfe anbieten…Danke für eure Unterstützung! Weiterlesen »